UNSERE TIPPS FÜR IHR PERFEKTES
„DRAUSSEN-ERLBENIS“.

Schneckenresistene Stauden

DIE VORGESTELLTEN STAUDEN GELTEN
ALS SCHNECKENRESISTENT.

Die vorgestellten Blütenstauden gelten als schneckenresistent. Eine hundertprozentige Sicherheit gibt es jedoch nicht, wo viele Schnecken sind, wird auch viel gefressen.
Im folgenden finden Sie einige Beispiele:

  • Beifuß (Artemisia i.S.)
  • Sterndolde (Astrantia major)
  • Blauschwingel (Festuca i.S.)
  • Christrose (Helleborus i.S.)
  • Eisenhut (Aconitum napellus)
  • Elfenblume Epimedium i.S.)
  • Fingerkraut (Potentilla i.S.)
  • Frauenmantel (Alchemilla i.S.)
  • Gedenkemein (Omphalodes verna)
  • Katzenminze (Nepeta i.S.)
  • Kokardenblume (Gaillardia i.S.)
  • Phlox und Polster-Phlox
  • Schafgarbe (Alchemilla i.S.)
  • Schleifenblume (Iberis saxatile)
  • Tränendes Herz (Dicentra i.S.)
  • Waldsteinie (Waldsteinia i.S.).

UNSERE PRODUKT
EMPFEHLUNG

nissen_tipp_schnecken_resistente_stauden_garten_hoch

TIPPS VOM PROFI

WEITERE ARTIKEL

SIE WÜNSCHEN EINE PERSÖNLICHE BERATUNG?

KONTAKT-FORMULAR

Wir sind bekannt und beliebt für unsere umfangreichen Serviceleistungen. Das Vertrauen vieler Kunden gibt uns Recht und treibt uns an, uns immer weiter zu verbessern.