Pflanzenhof Nissen · Oberdüsseler Weg 29 · 42113 Wuppertal
Jetzt geöffnet

UNSERE TIPPS FÜR IHR PERFEKTES
„DRAUSSEN-ERLBENIS“.

Gehölze mit auffallend schönem Fruchtschmuck

EIN GANZJÄHRIGER AUGENSCHMAUS
AUS BLÜTEN UND FRÜCHTEN

  • Mehlbeere 'Dodong' (Sorbus commixta 'Dodong')

Diese Mehlbeere brilliert neben einer intensiven Herbstfärbung auch mit wunderschönen orange-roten großen Früchten, die reichlich in Dolden herabhängen. Die Frucht erscheint ab August und entwickelt sich aus reinweißen üppigen Blüten im Mai.

Die Mehlbeere 'Dodong' wächst als kleiner Baum mit einer Höhe von bis zu 10 m und bildet als Herzwurzler ein tiefes Wurzelwerk aus. Der beste Standort ist ein sonniger bis halbschattiger Platz mit durchlässigem und nährstoffreichem Boden.

  • Liebesperlenstrauch (Callicarpa bodinieri 'Profusion')

Hierbei handelt es sich um einen mittelgroßen Strauch mit einer Höhe 3 bis 4 m und einem locker aufrechten Wuchs. Die Blätter verfärben sich im Herbst von hellgelb bis orange. Aus den im Juli bis August erscheinenden lila Blüten entwickeln sich in Hülle und Fülle violette sehr auffallende Beeren, die über den Winter anhaften. Diese Beeren haben dem Liebesperlenstrauch seinen Namen verliehen. Er kommt mit normalem Gartenboden aus und benötigt eine sonnige bis halbschattige Lage.

  • Stechpalme 'Alaska' (Ilex aquifolium 'Alaska')

Die immergrünen glänzenden Blätter dieser Stechpalme sind am Rand mit Dornen besetzt. Aus den weißen Blüten im Mai entwickeln sich im Herbst auffallende, leuchtend rote Beeren, die gerne von Vögeln gefressen werden. Die Stechpalme 'Alaska' kann eine Höhe von 5 m erreichen, ist jedoch sehr langsam wachsend. Der Standort kann sonnig bis schattig sein. Die Bodenansprüche sind humos-nährstoffreich und sauer. Da es sich um ein immergrünes Gehölz handelt, muss auch im Winter bei längerer Trockenperiode gegossen werden.

  • Feuerdorn in Sorten (Pyracantha coccinea i.S.)

Der Feuerdorn wächst aufrecht und leicht überhängend mit bedornten Zweigen. Das dunkelgrüne Laub bleibt über den Winter haften. Im Mai bis Juni erscheinen entlang der Zweige zahlreiche cremeweiße Blütentrauben aus denen sich im Spätsommer ein leuchtend gelber, oranger und roter (je nach Sorte) Fruchtbesatz bildet, der gerne von Vögeln gefressen wird. Am besten gedeiht der Feuerdorn an einem sonnigen bis halbschattigen Standort mit einem wasserdurchlässigen Boden. Wegen seiner bedornten Zweige wird der Feuerdorn gerne als undurchdringliche Hecke gepflanzt.

  • Zwerg-Schneeball (Viburnum opulus 'Compactum')

Diese Schneeball-Sorte ist als kompakter Strauch sowohl für die Pflanzung im Boden als auch im Pflanzkübel geeignet. Bei Kübelpflanzung muss jedoch auf einen ausreichenden Frostschutz geachtet werden. Im Mai bis Juni schmückt sich dieser Strauch mit zahlreichen weißen Blüten aus denen sich im Laufe des Sommers knallrote Früchte entwickeln, die lange am Strauch haften. Der Standort dieses maximal 1,5 m hohen Kleinstrauches sollte sonnig bis halbschattig sein und der Boden gerne feucht.

TIPPS VOM PROFI

WEITERE ARTIKEL

Öffnungszeiten

JANUAR BIS FEBRUAR

Mo. - Fr.
8.00 - 17.00
Sa.
8.00 - 13.00
Je nach Witterung
So. +
Feiertags
geschlossen

MÄRZ BIS OKTOBER

Mo. - Fr.
8.00 - 18.00
Sa.
8.00 - 16.00
So. +
Feiertags
geschlossen

NOVEMBER BIS DEZEMBER

Mo. - Fr.
8.00 - 17.00
Sa.
8.00 - 16.00
So. +
Feiertags
geschlossen
SIE WÜNSCHEN EINE PERSÖNLICHE BERATUNG?

KONTAKT-FORMULAR

Wir sind bekannt und beliebt für unsere umfangreichen Serviceleistungen. Das Vertrauen vieler Kunden gibt uns Recht und treibt uns an, uns immer weiter zu verbessern.